NOA - Neurologische Arbeitsgemeinschaft

Ausschreibung Kasprzak-Stiftung

Die Familie Kasprzak-Stiftung schreibt einen Forschungspreis in Höhe von 10.000 Euro für eine herausragende Arbeit auf dem Gebiet der Neuroonkologie aus.

Wer kann sich bewerben: Forschende Ärzt*innen und Wissenschaftler*innen ohne permanente Position aus Deutschland.

Was wird gefördert: Projekte, die einen wichtigen Beitrag zur Erforschung von Neuro-Tumor Interaktionen, Einflüssen von Tumorerkrankungen und deren Therapien auf das Nervensystem oder zur Tumorigenese, Tumorprogression, und Therapieresistenz von ZNS Tumoren leisten.

Dotation: 10.000 Euro

Bewerbungsmodus: Der Antrag ist als PDF-Dokument per e-mail an Prof. Dr. Wolfgang Wick zu senden: Wolfgang.Wick@med.uni-heidelberg.de.
Ein Antrag besteht aus den folgenden Teilen:
1. Daten zum Antragsteller/zur Antragstellerin
2. Stand der Forschung und eigene Forschungsarbeiten
3. Beschreibung des Projekts
4. CV inklusive Angabe der maximal 10 wichtigsten Publikationen und der eingeworbenen Drittmittel.

Bewerbungsschluss: 20.12.2021