NOA - Neurologische Arbeitsgemeinschaft

22. NOA Jahrestagung virtuell 18.03. - 19.03.2021

- virtuell

Die 22. NOA Jahrestagung findet vom 18.03.2021 - 19-03.2021 virtuell unter der Leitung von Frau Professorin Ghazaleh Tabatabai  statt.

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freundinnen und Freunde der NOA,

wir dürfen Sie herzlich zur 22. Jahrestagung der NOA einladen, die in diesem Jahr, aus gegebenem Anlass, virtuell stattfinden wird. Aktuelle Themen aus Diagnostik, Therapie und klinischen Studien sowie grundlagenwissenschaftliche Themen mit translationaler Relevanz werden im Programm vertreten sein.

Unter den Themen mit Relevanz für den klinischen Alltag werden diesmal Aspekte molekularer Testung, z.B. Durchführung, Erstattung u.a. im Vordergrund stehen. Zudem bilden dieses Mal bei den therapeutischen Modalitäten in der klinischen Routine vor allem die lokalen Therapie-Modalitäten in der Neuroonkologie, also neurochirurgische und radioonkologische Behandlung, einen weiteren Themenschwerpunkt. Aktuelle Fortschritte des vergangenen Jahres in Grundlagenforschung und klinischen Studien werden von Tandems aus etablierten Sprechern und Nachwuchswissenschaftlern aufbereitet. Das Tagungsprogramm wird abgerundet durch unsere Abendveranstaltung mit Verleihung des Assmus-Preis. In Postersitzungen und interaktiven Panel-Diskussionen werden wir die verschiedenen Perspektiven auf unser Fach beleuchten und gemeinsam diskutieren.

Wir freuen uns schon heute darauf, Sie am 18.-19.03.2021 virtuell begrüßen zu dürfen.

Ghazaleh Tabatabai                               Wolfgang Wick
Tagungsleiterin                                       Sprecher der NOA

Abstract-Einreichungen (Deadline 28.02.2021), sowie weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter noa-jahrestagung.de.

 

Links